Alienware 17 R4

laptop

Alienware 17 R4

Erstellt von mookwi
74 Aufrufe
Erstellt am 18. Feb 2021
Letzte Aktualisierung am 18. Feb 2021

Beschreibung

Dell Alienware 17 R4 (Produktionsdatum war der 22.02.2018)

Hardware-Übersicht

Prozessor Intel(R) Core(TM) i7-7820HK CPU
Mainboard Alienware Alienware 17 R4
Arbeitsspeicher 16,00 GB
Grafikkarte # 1 Dell NVIDIA GeForce GTX 1080

Benutzer-Bewertungen

Es wurde bisher noch keine Bewertung zu diesem Device abgegeben.

Prozessor

Grunddaten: Intel(R) Core(TM) i7-7820HK CPU
Name
Intel(R) Core(TM) i7-7820HK CPU
Codename
Kaby Lake
Package
Socket 1440 FCBGA
Technologie
14 nm
Revision
B0
Fam. / Mod. / Step.
6.E.9 - Ext. 6.9E
Core Voltage
1,100 V
Core Voltage (default)
1,100 V
Max. TDP
45,0 W
Instructions
MMX, SSE, SSE2, SSE3, SSSE3, SSE4.1, SSE4.2, EM64T, VT-x, AES, AVX, AVX2, FMA3
Leistung
Anzahl der Kerne
4
Anzahl der Threads
8
CPU-Takt
2.900,00 MHz
CPU-Takt (default)
2.900,00 MHz
Turbotakt
3.900,0 MHz
FSB / QPI
99,80 MHz
Min. Multiplikator
x 29
Max. Multiplikator
x 39
Cache
L1 Data
4 x 32 KBytes
L1 Instructions
4 x 32 KBytes
Level 2
4 x 256 KBytes
Level 3
8 MBytes
Kühlung
Kühler
Alienware 17 R4 Heatpipe
Lüfter
Alienware 17 R4 Lüfter
min. Temperatur
25,0° C
max. Temperatur
80,0° C
Besonderheiten
Die Intel Core i7-7820HK ist übertaktbar. Ich habe die Möglichkeit jedoch nicht genutzt, da diese CPU leistungsstark genug ist. Originalbezeichnung von DELL: Intel(R) Core(TM) i7-7820HK (Quad-Core, 8MB Cache, Overclocking up to 4.4GHz)

Mainboard

Grunddaten: Alienware Alienware 17 R4
Name
Alienware Alienware 17 R4
Revision
05.0000C
Chipsatz
Intel Kaby Lake-H IMC
BIOS Version
1.10.0
Northbridge
Intel Kaby Lake rev. 05
Southbridge
Intel CM238 rev. 31
Externe Anschlüsse
2x USB 3.0, 1 x Typ-C Buchse, 1x 3,5mm AUDIO OUT, 1x 3,5mm AUDIO IN, Gigabit-Ethernet, HDMI 2.0, DisplayPort 1.2,1x USB 3.1 Gen2 Typ-C Thunderbolt 3, Graphics-Amplifier-Anschluss
Kühlung
Kühler
Alienware 17 R4 Heatpipe
min. Temperatur
25,0° C
max. Temperatur
49,0° C
Besonderheiten
Insgesamt kann man im Alienware 17 R4 vier Festplatten verbauen. Man bekommt zwei M.2-2280-Steckplätze (NVMe), einen 2,5-Zoll-SATA-III-Schacht sowie einen eher ungewöhnlichen M.2-2242-Steckplatz.

Arbeitsspeicher

Modul #1: SK Hynix HMA81GS6CJR8N-VK 8.192 MB
Name
SK Hynix HMA81GS6CJR8N-VK
Timing
19.0-19-19-43-61
Größe
8.192 MB
Typ
DDR4-SDRAM
Frequenz
1.333,0 MHz
Voltage
1,200 V
Besonderheiten
Maximaler Ausbau: 2 x 16 GB
Modul #2: SK Hynix HMA81GS6CJR8N-VK 8.192 MB
Name
SK Hynix HMA81GS6CJR8N-VK
Timing
19.0-19-19-43-61
Größe
8.192 MB
Typ
DDR4-SDRAM
Frequenz
1.333,0 MHz
Voltage
1,200 V
Besonderheiten
Maximaler Ausbau: 2 x 16 GB

Grafikkarte #1

Grunddaten: Dell NVIDIA GeForce GTX 1080
Name
NVIDIA GeForce GTX 1080
Subvendor
Dell
Modell
GTX 1080
Chipsatz
GP104
Technologie
16 nm
Shaders
2560
ROPs/TMUs
64 / 160
Bus-Interface
PCIe x16 3.0 @ x8 1.1
Taktraten
Chiptakt
1.582,0 MHz
Chiptakt (default)
1.582,0 MHz
Speichertakt
1.251,0 MHz
Speichertakt (default)
1.251,0 MHz
Speicher
RAM
8192 MB GDDR5X
Anbindung
256 bit
Bandbreite
320,3 GB/s
Pixel Fillrate
113,3 GPixel/s
Texture Fillrate
283,4 GTexel/s
Software
DirectX
DirectX 12.0 (Feature-Level 12-1)
OpenGL
OpenGL 4.5
OpenCL
OpenCL 2.2
Vulkan
wird unterstützt
Treiber-Version
27.21.14.6140 (NVIDIA 461.40) DCH
Kühlung
Kühler
Alienware R4 Heatpipe + Lüfter
min. Temperatur
35,0° C
max. Temperatur
85,0° C

Laufwerke

SSD #1: KXG50ZNV512G NVMe TOSHIBA 512GB 512 GB
Name
KXG50ZNV512G NVMe TOSHIBA 512GB
Kapazität
512 GB
Schnittstelle
M.2 (PCIe)
Geschwindigkeit lesen
2.864 MB/s
Geschwindigkeit schreiben
522 MB/s
IOPS 4K lesen
127k
IOPS 4K schreiben
32k
Besonderheiten
Die Toshiba XG5 Client SSD 512 GB ist eine NVMe 1.2.1 M.2 2280 SSD mit 3D-NAND (TLC von Toshiba in 15nm). Toshiba gibt maximal 3000 MB/s lesend und 1050 MB/s schreibend (sequentiell) an.
Festplatte #1: HGST HTS721010A9E630 1.024 GB
Name
HGST HTS721010A9E630
Kapazität
1.024 GB
Cache
32 MB
Drehzahl
7.200 rpm
Schnittstelle
SATA 3
Besonderheiten
Beschreibung
HGST Travelstar 7K1000 1TB, SATA 6Gb/s (HTS721010A9E630/0J22423)
Formfaktor 2.5", 6,3cm
Schnittstelle SATA
Drehzahl 7200rpm
Cache 32MB
Leistungsaufnahem 1,8W (Betrieb) 1W (Leerlauf)
Lautstärke 27dB(A) (Betrieb), 25dB(A) (Leerlauf)
Aufnahmeverfahren Conventional Magnetic Recording (CMR)
Sektoren 4KB mit Emulation (512e)

Netzteil

Grunddaten: Dell 330 W
Name
Dell
Leistung
330 Watt
Kühlung
passiv
Stromverbrauch
Idle
27 Watt
Last
295 Watt

Sound

Soundkarte: Intel Skylake PCH-H - High Definition Audio Controller
Name
Intel Skylake PCH-H - High Definition Audio Controller
Chipsatz
RealTek ALC298
Eingänge
2x Klinke (3,5mm)
Besonderheiten
Laut Dell befindet sich in dem Gehäuse ein überarbeitetes 2.1-Soundsystem. Tatsächlich ist die Klangqualität sehr gut, denn es gibt deutlich mehr Bass als bei vielen normalen oder dünnen Geräten.
Sonstiges
Boxen
2.1-Soundsystem, d.h. 2 Hochtöner, 1 Subwoofer

Display

Größe
17.3 Zoll
max. Auflösung
3840 x 2160 @ 60 Hz
Panel Art
IPS/IGZO
Besonderheiten
17.3 inch UHD (3840 x 2160) 60Hz IPS Anti-Glare 400-nits, w/ NVIDIA G-SYNC, Enabled with Tobii Eye-tracking

Peripherie

Maus
Logotech M185 schwarz/rot

Software

Betriebssystem
Windows 10 Professional (64-Bit)
E-Mail-Programm
Thunderbird 78
E-Mail-Programm
MS Outlook 2019
Browser
Microsoft Edge
Browser
Firefox
Sicherheitssoftware
Microsoft Defender
Sonstige Software
MS Office 2019 Professional Plus
Validierung

CPU-Z Benchmark 2017.1 (64bit)

Eingetragen am
22.02.2021 10:51 Uhr
Single-Thread
380
Multi-Thread
1943
Validierung

3DMark Time Spy 1.2

Score
6239
Eingetragen am
22.02.2021 11:21 Uhr
Grafik-Punkte
6943
CPU-Punkte
3964
Validierung

PCMark10

Score
4471
Eingetragen am
22.02.2021 11:56 Uhr
Web Score
7686
Apps Score
6882
Chat Score
6181
Photo Score
7361
Video Score
3814
Writing Score
5086
Rendering and Visualization Score
7257
Spreadsheet Score
7048
Essentials
6889
Produktivität
5987
Digital Content Creation
5884
22. Feb 2021
So langsam freunde ich mich auch mit der 4K-Auflösung an. Bei einer solchen Auflösung merkt man schnell, welche Software HiDPi tauglich ist und welche nicht. Ich selber fahre die volle Auflösung von 3840x2160 und skaliere alles auf 200% hoch. Jetzt mag ja der eine oder andere sagen: "...die 200% heben doch alles wieder auf, warum dann die Auflösung auf UHD...?" Ehrlich, weil das Bild absolut "scharf" dargestellt wird. Ich habe, zum Vergleich, ein FullHD Laptop daneben gestellt, kein Vergleich!
18. Feb 2021
Werde in den nächsten Tagen noch die technischen Daten und Benchmarks, sowie einige Fotos hochladen.
17. Feb 2021
Dank digitaler Signierung war Windows 10 Pro auch gleich aktiviert und es wurden ein paar fehlende Updates installiert. Danach habe ich den von Dell heruntergeladenen Support Assistent gestartet, der dann auch noch gleich ein Update gefunden hat. Jetzt das MS Office 2019, Notepad++, Adobe Reader und was man sonst noch so braucht. BISHER läuft der AW jetzt absolut fehlerfrei. Ich sag ja immer, wenn Du es richtig machen willst, dann "mach ihn platt" und "setze ihn dann ganz neu auf" (ohne Altlasten).
17. Feb 2021
Nachdem ich heute ein Windows 10 Update eingespielt habe, fing der AW plötzlich an zu "spinnen". Bluescreens und Freezes waren der Dank. Ich war ziemlich genervt und habe mich entschlossen, den AW von Grund auf neu aufzusetzen. Also gesagt, getan: Alle Partitionen auf dem Bootlaufwerk gelöscht und Windows 10 Pro (20H2) neu isntalliert. Das ganze unter UEFI, aber ohne Secure Boot, denn ich wollte ja noch manjaro Linux auf einer weiteren Platte installieren. Das ganze dauerte ca. 20 Minuten. Vorab habe ich mir alle Treiber und die Anwendungssoftware von Dell heruntergeladen und erst installiert, bevor ich eine Internetverbindung aufgebaut habe.
16. Feb 2021
Nach und nach habe ich jetzt, hoffentlich, all meine Software, nebst der ganzen backups eingespielt und würde sagen, der Rechner ist gut vorbereitet. Auch habe ich einmal ein Game in 3840x2160er Auflösung gespielt und das bei 60 FPS. Die verbauet GTX 1080 von NVIDIA ist schon ein echter "Kracher".
14. Feb 2021
Windows 10 war auf dem AW zurückgesetzt. Also habe ich erst einmal Windows 10 zu Ende installiert und dann meine diverse Software installiert. Auf der zweiten HDD (SATA, 1 TB) habe ich erst einmal alle MUSIK, SOFTWARE, EBOOKS Sammlungen von den Backup Festplatten kopiert.
14. Feb 2021
Musste mich jetzt erst einmal mit diesem Gamer Laptop ein wenig auseinandersetzen, da ich vorher eine HP Workstation hatte. Der AW hat dieverse "LED-Beleuchtungen", die über eine spezielle Software angesteuert wird. AUßerdem muss ich mich an das UHD (4K) Display gewöhnen. Ich habe dies erst einmal auf 200 % skaliert. Der erste Eindruck ist beeindruckend.
13. Feb 2021
Der "AW 17 R4" ist heute eingetroffen, nachdem ich schon den Verdacht hatte, dass der Verkäufer (bei ebay Kleinanzeigen) mich "linken" wollte. Ich habe den AW, 2 Netzteile und einen speziellen AW Rucksack ersteigert.

HARDWARE

ANDERE BENCHMARK ERGEBNISSE